Freunde

-KLICK-

Bei Freunden scheinen Finn und Amai auf Qualität zu setzen und nicht auf Quantität.

Im Kindergarten gibt es Kinder die überall ein und ausgehen. Heute beim Fritz und morgen beim Franz und übermorgen beim dicken Hans. (haha) Das fand ich eigentlich immer schön und habe Finn und Amai animiert auch mal zu anderen Kindern zu gehen oder zu uns einzuladen. Aber NEIN – das wollen sie nicht.*

Amai hat Zoe und die Emelie. Den Beiden vertraut sie blind.  Dort geht sie gerne zum Spielen und auch den Eltern – und wir auch. Zoe kommt auch gerne zu uns und Emelie manchmal (sie ist lieber bei sich daheim).  Amai und Zoe sind wie ein Topf und ein Deckel und so kam es dann auch, dass Amai am Samstag ihren Koffer packen und bei Zoe übernachten durfte. So eine Aufregung – aber es hat alles prima geklappt und nun sind wir bald mal wieder mit der Gegeneinladung dran. Bei den Mädels klappt das auch prima.

Weil sie sich ja nun knapp 24 Stunden nicht gesehen haben, ist Amai heute auch schon wieder bei Zoe zum Spielen.

Finn hat den Chrissi und den Alexander, der leider dieses Jahr in die Schule kommt. Ich hoffe die Freundschaft lässt sich weiter hochhalten. Alexander und Finn spielen zusammen und versinken total in der Transformerswelt und jippern darauf, dass der Spillie-Papa endlich heimkommt und sie mit ihm kämpfen können. Typisch Jungs….

-KLICK-

-KLICK-

Während der Alexander eher ein ruhiger Vertreter ist, sind Finn und Chrissi so ungefähr die gleiche Kampfklasse. „Mein lustiger Freund“ nennt der Finn den Chrissi immer und das ist auch ein Kind, das ich ins Herz geschlossen habe. Obwohl beide im Moment nicht sooo dicke zusammen sind, ist Chrissi doch immer noch Thema. Kommt Zeit kommt auch Chrissi mal wieder.

Finn und Alexander haben auf alle Fälle heute draussen den Schnee umgegraben und hatten eine Menge Spass dabei.

Die machen schon Ihren Weg die 2 – manchmal wissen sie es besser als Muddern.*

Advertisements

Bügelprogramm deluxe

Heute war die Bude voll….rappelvoll mit Kindern!

Amai hatte Zoe da und Finn hat sich mit seiner „Valiebten“, der Emelie verabredet. Großes Theater im Kindergarten, als Emelie nicht mit zu uns wollte. Tränen über Tränen. Finn steigert sich sehr gerne in sein Unglück rein. Untröstlich sind wir bei uns angekommen – nur die Aussicht auf einen Kinderfilm konnte sein gebrochenes Herz trösten. Aber die Tränen rollten weiter – alle waren doof, mit keinem wollte er sonst spielen und so weiter….

Keine zehn Minuten später stand Emelie auf der Matte – sie hatte es sich nochmal überlegt.

Und Finn ?

Heult! –  weil er nun doch nicht mit Emelie spielen wollte… ARGH

Aber schlussendlich hatte alle vier gemeinsam Spass und ich hatte im Wohnzimmer ein ganz exquisites Programm vor meinem Bügebrett! Der Chaostrupp präsentierte: „Dornröschen war ein schönes Kind“ als Uraufführung – sowie mehrere Runden „Bärchen Bärchen brumm einmal“.

…und ich vergess vor lauter Bügelwäsche das knipsen…jetzt mal ehrlich, früher wäre mir das nicht passiert.

Süss war übrigens auch als Finn heute Früh im Kindergarten auf seine „Valiebte“ getroffen ist. Er war noch mit Schuh anziehen beschäftigt und Emelie marschierte schon Richtung Gruppe. Da ruft er hinter ihr her: „Denk dran Emelie, wir heiraten nachher!“ Da kommt doch der alte Jäger und Sammler durch, hoffentlich haut er nicht mal eins mit einem Stock über und schleift sie in seine Höhle…..

Liebe Grüße

Eure Spillie-Mama

Geschützt: Kinderarbeit…

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Volles Haus

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Ein Mann! Ein Baum! Eine Mission!!

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein: